Natur-Kompendium

Schüssler Salze: vielseitig verwendbar - zur Linderung von Alltagsbeschwerden

Schüssler Salze

Bei den Schüssler Salzen handelt es sich um potenzierte homöopathische Substanzen. Diese werden aus Mineralsalzen hergestellt. Dieses Verfahren zählt zu einem der besten Methoden, die es in der Alternativmedizin derzeit gibt. Der homöopathische Arzt Wilhelm Heinrich Schüssler, der von 1821 bis 1898 lebte, war der Ansicht, dass zahlreiche Krankheiten auf einem Mineralstoffmangel der Körperzellen basieren. Die Schüssler Salze helfen dabei, diesen Mangel auszugleichen sowie die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Schüssler Salze können bei vielen Beschwerden sowie ergänzend zu anderen Therapieformen eingenommen werden.

Schüssler Salze: Anwendbarkeit sowie Wirkweise der Mineralsalze

Im Alter von 53 Jahren veröffentlichte Dr. Schüssler nach langen Forschungen seine Lehren über die biochemische Heilweise als eine Form der Therapie. Insgesamt entwickelte er zwölf Basissalze, die Schüssler Salze sowie 15 Ergänzungsmittel, welche die Mineralsalztherapie unterstützen.

Viele Menschen verwenden Schüssler Salze bei leichten Beschwerden im Alltag. Bei Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, kleinen Wunden oder Erkältungen. Gegen jedes Krankheitsbild bei Leiden aus dem einfachen Formenkreis kann eines der Schüssler Salze Abhilfe schaffen. Denn bei leichten Erkrankungen ist ein Arztbesuch zumeist gar nicht unbedingt erforderlich. Anhänger der homöopathischen Medizin greifen bei Anlässen wie einer Prellung, Schwellung oder Ähnlichem gerne auf die potenzierten Mineralsalze zurück.

Die Anzahl der Befürworter der Therapie mittels Schüssler Salze ist immens groß und steigt stetig an. Das gilt, obwohl die Wirksamkeit des Mittels wissenschaftlich bisher nicht nachgewiesen wurde. Die Überzeugung der Verwender der Schüssler Salze basiert vor allem auf deren Wirksamkeit. Dem homöopathischen Mittel wird nachgesagt, es habe eine anregende Wirkung auf die Selbstheilungskräfte des Körpers. Bei regelmäßiger Einnahme wurde eine positive Wirkung auf die Pflege der Gesundheit beobachtet. Schüssler Salze werden daher häufig auch zur Vorsorge eingenommen, beispielsweise bei Erkältungswetter oder vor einer Reise anstelle von oder zusätzlich zu den Reisetabletten.

Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Schuessler Salze Set Nr. 1-12 je 400 Tabletten, glutenfrei

Schuessler Salze Set Nr. 1-12 je 400 Tabletten, glutenfrei

von Orthim KG

22 Kundenrezensionen

  • Set A mit den Hauptmitteln Nr. 1-12 je 400 Tabletten
  • Biochemie nach Dr. Schüßler
  • glutenfrei
  • Direkt vom Schüßler Salze Spezialisten
  • Hergestellt nach Homöopathischem Arzneibuch in Deutschland
EUR 72,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schüssler Salze: Basissalze sowie Ergänzungsmittel

Die Anwendung jedes der zwölf Basissalze bezieht sich auf bestimmte Bereiche des menschlichen Körpers:

  • Nr. 1 Calcium fluoratum hilft bei Krankheiten der Haut, Gelenke sowie des Bindegewebes.
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum unterstützt die Heilung der Knochen sowie der Zähne.
  • Nr. 3 Ferrum phosphoricum wird vorbeugend zur Stärkung des Immunsystems eingenommen.
  • Nr. 4 Kalium chloratum hat eine heilende Wirkung auf die Schleimhäute.
  • Nr. 5 Kalium phosphoricum ist gut für die Psyche und hilft bei Nervenleiden.
  • Nr. 6 Kalium sulfuricum unterstsützt den Körper dabei, zu Entgiftung, was beispielsweise beim Abnehmen förderlich ist.
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum hilft dabei, Krankheiten zu heilen, die Muskeln oder Nerven in Mittleidenschaft ziehen.
  • Nr. 8 Natrium chloratum harmonisiert den Flüssigkeitshaushalt.
  • Nr. 9 Natrium phosphoricum hilft dabei, den Stoffwechsel in Gang zu bringen.
  • Nr. 10 Natrium sulfuricum wird bei Problemen des Magen Darm Traktes eingenommen.
  • Nr. 11 Silicea stärkt Haare, Haut sowie Bindegewebe.
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum bringt Abhilfe bei Problemen mit den Gelenken.

Überdies werden für die Mineralstofftherapie die 15 Ergänzungssalze angeboten. Diese unterstützen die Basissalze und bieten einen guten Schutz der Zellen sowie eine Leistungssteigerung bei Schwäche.

  • Nr. 13 Kalium arsenicosum unterstützt die Haut beim Heilungsprozess beispielsweise bei Schuppenflechte oder Allergien. Das Mittel wird auch bei Unruhe oder Nervosität empfohlen.
  • Nr. 14 Kalium bromatum wird bei Nervenleiden angewendet. Es soll auch bei Hustenreiz, chronischer Entzündung der Stirnhöhle sowie bei Bronchitis helfen. Es begünstigt die Nierenausscheidung, was gegen Ödemen wirkt.
  • Nr. 15 Kalium jodatum hilft allgemein bei Entzündungen sowie bei Leiden des Herzens, des Gehirns und der Schilddrüse. Es wirkt beispielsweise Bluthochdruck sowie starkem Schwitzen entgegen, auch Neuralgien wie Ischias werden gelindert.
  • Nr. 16 Lithium chloratum wirkt positiv bei Gelenkentzündungen oder Schmerzen an den Gelenken anderer Ursache. Es hilft bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Akne. Kann das Gewebe bei Narben verbessern. Es wird ebenfalls bei Abmagerung oder Abwehrschwäche empfohlen.
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum wird ebenfalls bei Problemen an den Gelenken angewendet. Das Mineralsalz wirkt ebenso günstig bei Stoffwechselerkrankungen sowie bei Schäden der Knochen oder Nerven. Auch Allergien, Ekzeme, Haut- sowie Nagelerkrankungen können mit diesem Schüssler Salz behandelt werden.
  • Nr. 18. Calcium sulfuratum bringt frische Energie zurück sowie Besserung bei Vergiftungen. Es wirkt bei Allergien, Asthma sowie Bronchialerkrankungen.
  • Nr. 19 Cuprum arsenicosum hilft bei Muskelschmerzen, es wird außerdem für die Blutbildung angewendet. Insbesondere Magenkrämpfe, Koliken, Muskelkrämpfe oder Asthma können damit gelindert werden.
  • Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum bringt Hilfe bei Wunden sowie Beschwerden des Magen- Darmtraktes. Es wirkt sich günstig auf die Gedächtnisleistung aus.
  • Nr. 21 Zincum chloratum stärkt das Immunsystem, hilft bei Nervenleiden, heilt Wunden. Es wirkt sich positiv bei Lippenherpes, Ekzemen sowie Haarausfall aus. Das Mittel wird häufig bei Osteoporose eingenommen.
  • Nr. 22 Calcium carbonicum heilt Knochen, Zähne sowie Hautkrankheiten. Es hilft gegen Sodbrennen.
  • Nr. 23 Natrium bicarbonicum wird bei Gelenk- sowie Magenbeschwerden eingenommen, es bringt überdies den Stoffwechsel in Schwung.
  • Nr. 24 Arsenum jodatum wird bei Halsbeschwerden eingenommen, es hilft der Haut, und verbessert die Schilddrüse.
  • Nr. 25 Aurum chloratum harmonisiert die Hormone der Schilddrüse, es bringt mehr Energie.
  • Nr. 26 Selenium schützt die Zellen und gibt mehr Energie für höhere Leistung.
  • Nr. 27 Kalium bichromicum wird bei Übergewicht sowie hohen Cholesterinwerten verwendet.

Welches Salz sollte bei Beschwerden eingenommen werden?

Bei der Frage der Auswahl der richtigen Schüssler Salze bei Beschwerden gibt es viele Empfehlungen. Eine erste Diagnose kann anhand der Antlitzanalyse gestellt werden. Dieses Verfahren wurde bereits von Dr. Schüssler entwickelt, um herauszustellen, welches Mineralsalz eingenommen werden sollte. Dabei richtet sich das Augenmerk des Betrachters auf äußerliche Anzeichen wie die Beschaffenheit der Haut in ihrer Reinheit, die Feuchtigkeitsregulierung der äußeren Hautschichten sowie die Farbe der Gesichtshaut. Beispielsweise können tiefe Falten um die Augen herum ein Zeichen dafür sein, dass ein Mangel an Kalzium vorliegt. Danach wäre die Einnahme des Schüssler Salzes Nr.1, Calcium fluoratum zu empfehlen. Doch auch wenn die Diagnose einer Krankheit durch solche Methoden vereinfacht wird sowie im Internet viele Empfehlungen für die richtige Einnahme zu finden sind, ist es ratsam einen Fachmach wie einen Heilpraktiker insbesondere für eine erste Klärung hinzuzuziehen.

Die Potenzierung der Schüssler Salze

In dem ersten Verdünnungsschritt erfolgt die Verreibung eines Teils des Mineralsalzes mit neun Teilen Milchzucker. Im Ergebnis wird somit die erste Dezimalpotenz erzeugt, die D1. Ausgehend von dieser Potenz wird nun wiederum die nächste Potenz hergestellt, indem diese auf eine ähnliche Weise verrieben wird. Nach und nach wird somit die Verdünnung der Ausgangssustanz erreicht. Bis diese in den gewünschten geringen Mengen vorliegen. Die Schüssler Salze werden in den Potenzen D3, D6 sowie D12 angeboten. Durch diese Art der Verarbeitung werden die Mineralsalze gut vom Organismus aufgenommen sowie hervorragend verwertet.

Welchen Mineralstoffgehalt haben die Schüssler Salze?

Die Ausgangssubstanz ist in der Potenz D3 im Verhältnis 1:1.000 enthalten
Bei der Potenz D6 wurde ein Verhältnis v.on 1:1.000.000 hergestellt.
Die ursprüngliche Substanz liegt bei der Potenz D12 im Verhältnis von 1:1.000.000.000.000 zu dem verwendeten Stoff Milchzucker vor.

Bei den Schüssler Salzen findet bei den Basis- sowie Ergänzungssalzen hauptsächlich die Potenz D6 Verwendung. Dabei bilden diese Schüssler Salze eine Ausnahme: Schüssler Salze Nr. 1, Nr. 3 sowie Nr. 11 werden in der Potenz D12 am häufigsten angewendet.

Schüssler Salze bei akuten Beschwerden: Die 'Heiße 7'

Die 'Heiße 7' stellt eine besondere Form der Einnahme der Schüssler Salze bei akuten Beschwerden dar. Dafür werden zehn Tabletten des Schüssler Salzes Nr. 7, das ist Magnesium phosphoricum in einer Tasse mit heißem Wasser aufgelöst. Diese Mischung muss warm sowie möglichst in kleinen Schlucken getrunken werden. Die "Heiße 7" wird insbesodere bei der Behandlung von akuten Beschwerden empfohlen. Die schnelle Wirkweise wird damit begründet, dass die Wärme, die sich in der Mundschleimhaut bildet, den Körper aufnahmebereit für die Schüssler Salze machen.

Schüssler Salze wirken zur Linderung leichter Alltagsbeschwerden

Sollten Sie unter ernsthaften Beschwerden leiden, ist ein Besuch beim Arzt nicht abdingbar. Doch bei den kleineren Beschwerden, die häufig im Alltag auftreten, können die Schüssler Salze eine rasche Heilung oder Linderung bringen. Beispielsweise können Verwender der Schüssler Salze sofort bei den ersten Zeichen einer Erkältung das Salz Nr. 3 in der Dosierung D12 einnehmen. Dabei kann das Schüssler Salz Nr. 4 in der Dosierung D6 eine stärkere Linderung verschaffen, falls sich Husten, Heiserkeit sowie Halsschmerzen hartnäckig halten. Die Schüssler Salze werden auch in Form einer Salbe angeboten. zum Beispiel kann eine Salbe, die eines der Schüssler Salze enthält, bei einem harmlosen Sonnenbrand, einer leichten Verbrennung oder bei Mückenstichen Abhilfe schaffen. Dafür ist am Besten das Salz mit der Nr. 3 geeignet. Durch die zusätzliche Anwendung des Schüssler Salzes Nr. 8 lässt sich der quälende Juckreiz auf der Haut lindern. Viele Menschen berichten über das Verschwinden von Reiseübelkeit nach der Einnahme des Salzes Nr. 7. Bei Erbrechen sowie Verdauungsstörungen kann zusätzlich die Nr. 8 angewendet werden. Hingegen werden bei Prellungen mehrere Schüssler Salze empfohlen. Die Nummern zwei bis fünf sowie acht werden in einem solchen Fall empfohlen. Bei Blutergüssen soll die Nr. 11 Abhilfe schaffen, diese wirkt ebenso bei kleinen Wunden.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten der Schüssler Salze

Schüssler Salze sind nicht nur begehrt, wenn es um die Linderung von körperlichen Beschwerden geht. Ebenso als Kur für ein besseres Aussehen, werden Schüssler Salze empfohlen. Beispielsweise sollen Schüssler Salze ebenfalls bei Haarausfall, porösen Nägeln oder Streifen nach einer Schwangerschaft auf der Haut Abhilfe schaffen. Bei fettiger oder unreiner Haut werden die Schüssler Salze ebenfalls mit Vorliebe verwendet. Dabei sollen die Schüssler Salze eins bis vier sowie neun unterstützend wirken. Bei Erschöpfungszuständen, die mit müder Haut einhergehen, hat sich hingegen das Schüssler Salz Nr. 22 bewährt. Auch Menschen, die gerne Gewicht verlieren oder ihren Umfang reduzieren möchten, können auf Schüssler Salze zurückgreifen. Dabei soll die Nr. 7 gegen übermäßige Hungergefühle wirken. Wer wenig Sättigung empfindet, kann mit der Nr. 5 gute Erfolge beim Abnehmen erzielen.

Anwendungsbereiche der Schüssler Salze

Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Schuessler Salze Set Nr. 1-12 je 400 Tabletten, glutenfrei

Schuessler Salze Set Nr. 1-12 je 400 Tabletten, glutenfrei

von Orthim KG

22 Kundenrezensionen

  • Set A mit den Hauptmitteln Nr. 1-12 je 400 Tabletten
  • Biochemie nach Dr. Schüßler
  • glutenfrei
  • Direkt vom Schüßler Salze Spezialisten
  • Hergestellt nach Homöopathischem Arzneibuch in Deutschland
EUR 72,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Schüssler Salze sind vielseitig einsetzbar. Je nachdem, um welche Beschwerden es sich handelt, stehen die Mineralsalze in Form von Tabletten, Globuli, Hand- oder Fußbäder, als Creme, Umschlag, Wickel oder Waschung bereit. Bei den Schüssler Salzen werden die Potenzen D3 bis D12 angeboten. Dabei steht die Zahl für den Grad der Verdünnung des verwendeten Mineralsalzes. Nach Dr. Schüssler wirken höher potenzierte Darreichungsformen stärker als weniger hohe Potenzierungen. Die Schüssler Salze lassen sich gut miteinander kombinieren. Es sollten jedoch nicht mehr als vier unterschiedliche Schüssler Salze gleichzeitig eingenommen werden.

Die Einnahme der Schüssler Salze

Die Schüssler Salze in Form von Tabletten können in einem Glas mit warmem Wasser aufgelöst eingenommen werden. Eine weitere Einnahmemöglichkeit ist, sie im Mund zergehen zu lassen. Bei einer Therapie über einen längeren Zeitraum hinweg können üblicherweise zwei bis drei Tabletten der Schüssler Salze gleichzeitig eingenommen werden. Sollte akute Beschwerden vorliegen, ist es auch möglich, ein bis zwei Tabletten der Schüssler Salze zu jeder halben Stunde oder stündlich einzunehmen. Dabei ist es wichtig, vor der Einnahme der Schüssler Salze die Gebrauchsinformationen genau zu lesen sowie sich bei einem Arzt oder Heilpraktiker eingehend beraten zu lassen.

Die Anwendung der Salben der Schüssler Salze

Die Salben der Schüssler Salze werde äußerlich aufgetragen. Je nach Bedarf kann das Auftragen der Salbe zwei bis dreimal pro Tag oder in akuten Fällen mehrmals täglich erfolgen. Die Salben der Schüssler Salze werden in den meisten Fällen hervorragend vertragen. Doch sollte zunächst ein Hauttest gemacht werden, indem die Salbe an einer kleinen Hautstelle auf der Arminnenseite aufgetragen wird. Bei einer positiven Reaktion der Haut kann die Salbe der Schüssler Salze ohne Bedenken angewendet werden. Bei Entzündungen sowie schmerzhaften Zuständen können Umschläge, Kompressen oder Wickel angewendet werden. Für die Herstellung eignen sich etwa zehn Tabletten der benötigten Schüssler Salze. Diese müssen Sie zunächst zerstampfen sowie in einem Glas warmem Wasser einrühren. Sodann kann der hergestellte Brei auf ein Tuch verteilt werden. Das Tuch können Sie auf die schmerzende Körperstelle legen und einwirken lassen. Falls Sie ein Teil- oder Vollbad nehmen möchten, lösen Sie 25 bis 30 Tabletten der Schüssler Salze in warmem Wasser auf und geben es in das Badewasser. Teilbäder benötigen lediglich zehn Minuten, um zu wirken, wohingegen Vollbäder etwa eine halbe Stunde dauern sollten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mit den aufgelösten Tabletten einfach eine Waschung durchzuführen. Diese wird mittels eines Waschlappens vollzogen, der die Lösung auf dem gesamten Körper verteilt. Denken Sie daran, sich nach der Verwendung der Schüssler Salze als Bad oder Waschung einige Zeit auszuruhen sowie zu entspannen. Dadurch lassen Sie zu, dass die wohltuende Wirkung sich im ganzen Körper ausbreitet.

Fazit:

Schüssler Salze gibt es in vielen unterschiedlichen Darreichungsformen gegen eine Vielzahl von körperlichen Leiden. Wer unter leichten Beschwerden leidet, und nicht unbedingt sofort wegen jeder Kleinigkeit einen Arzt aufsuchen möchte, kann sich mit den Schüssler Salzen anhand der Informationen über die Wirkungsweise eine kleine Hausapotheke schaffen. Bei stärkeren Beschwerden sollte ein Arzt oder Heilpraktiker unbedingt hinzugezogen werden. Die Schüssler Salze können indessen auch als Begleitung für eine medikamentöse Therapie eingesetzt werden. Dafür sollte jedoch ebenfalls stets Rücksprache mit dem behandelnden Mediziner genommen werden. Die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten machen die Schüssler Salze zu einer guten Mittel, welches das Leben erleichtern kann.